Camper OZ

Camper NZ

Autokauf

Tipps & Infos

Tests

Durchsuche unsere Webseite

Der Voyager bietet bis zu 4 Personen Platz und hat durch einen besonders langen Radstand, innen mehr Platz als die kürzeren HiTop Vans. In der Fahrerkabine befinden sich zwei Sitzplätze, im Innenraum zwei weitere im hinteren Bereich.

Das Platzangebot ist für einen Kompaktcamper sehr gut. Auch größere Menschen brauchen sich nicht duckend durch das Fahrzeug bewegen. Der Doppelbett-Schlafplatz entsteht im unteren Bereich durch Umbau der Sitzecke und bietet Platz für bis zu zwei Personen. Die Schlafkoje im Hochdach wird mit ein paar Handgriffen zu einem schmalen Doppelbett umgebaut; mit Körperkontakt ist zu rechnen. Tagsüber verschwinden Bettzeug, Kissen und Umbau-Zubehör hinter einer Plane im Hochdach und nehmen nur wenig Platz weg. Besonders praktisch ist der Stauraum unter den Sitzbänken. Alle Fenster sind mit Vorhängen ausgestattet und im Hochdach zusätzlich mit Moskitonetzen.

Der Voyager ist mit einem umfangreichen Küchenbereich ausgestattet, der im Innenraum hinter der Fahrerkabine liegt. Hier wurde möglichst viel Nützliches auf kleinstem Raum untergebracht: wie z.B. die Spüle mit elektrischer Wasserpumpe sowie der Kühlschrank. Dieser hat eine für 4 Personen angemessene Größe. In Schubfächern und Schränken befinden sich der Besteckkasten, Töpfe und was man sonst noch alles zum Kochen benötigt.

Beachtet werden sollte, dass der Voyager nur für 4 Personen zugelassen ist. Es ist gesetzlich nicht gestattet, Passagiere auf Sitzplätzen ohne Gurt zu befördern. Die australische Polizei ist in dieser Hinsicht sehr aufmerksam.

 

Fazit:

Sehr gut geeignet ist dieser Camper für 4 junge bzw. junggebliebene Erwachsene bzw. für Eltern mit bis zu 2 Kindern, die keinen Wert auf einen Großraumcamper legen, aber dennoch mit Komfort reisen möchten.

Reisebine

 Brandenburgische Str. 30 – 10707 Berlin
Tel: 030/889 177 10 – Fax: 030/889 177 11